Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unter dem Link „Cookie-Details einblenden“ und in unserer Datenschutzerklärung. Sie geben Ihre Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie diesen Hinweis mit Klick auf einen Akzeptieren-Button wieder ausblenden. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.
Cookie-Details einblendenCookie-Details ausblenden
Nur ausgewählte akzeptieren
Alle akzeptieren
Notwendige Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen der Website.

Name cookieconsent-media
Anbieter Eigentümer dieser Website
Zweck
Speichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Externe-Medien Cookies auf der aktuellen Website.
Laufzeit 1 Jahr
Typ HTTP Cookie

Name cookieconsent-necessary
Anbieter Eigentümer dieser Website
Zweck
Speichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Cookies auf der aktuellen Website.
Laufzeit 1 Jahr
Typ HTTP Cookie

Name cookieconsent-statistics
Anbieter Eigentümer dieser Website
Zweck
Speichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Statistik Cookies auf der aktuellen Website.
Laufzeit 1 Jahr
Typ HTTP Cookie
Inhalte von externen Anbietern wie YouTube, Vimeo oder GoogleMaps werden standardmäßig blockiert. Wenn Cookies von externen Medien akzeptiert werden, bedarf der Zugriff auf diese Inhalte keiner manuellen Einwilligung mehr.

Name 1P_JAR
Anbieter youtube.com
Zweck
Dieser Google-Cookie wird zur Optimierung von Werbung eingesetzt, um für Nutzer relevante Anzeigen bereitzustellen, Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern oder um zu vermeiden, dass ein Nutzer dieselben Anzeigen mehrmals sieht.
Laufzeit 1 Monat
Typ http

Name SID / NID
Anbieter youtube.com
Zweck
Google verwendet Cookies wie das NID- und das SID-Cookie, um Werbung in Google-Produkten wie der Google-Suche individuell anzupassen. Mithilfe solcher Cookies erfasst Google zum Beispiel Ihre neuesten Suchanfragen, Ihre bisherigen Interaktionen mit den Anzeigen eines Werbetreibenden oder den Suchergebnissen und Ihre Besuche auf der Website eines Werbetreibenden. Auf diese Weise kann Google individuell zugeschnittene Werbung auf Google anzeigen.
Laufzeit 1 Jahr
Typ http
Diese Cookies erfassen anonyme Statistiken. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie wir unsere Website noch weiter optimieren können.

Diese Website verwendet aktuell keine speziellen Cookies dieser Art.

Vi CAS

Vi CAS

Kennen Sie die Situation...

Ein Interessent schildert Ihnen in der Bedarfsanalyse die für ihn wichtigsten Kriterien seines zukünftigen Hauses - Sie sind sich absolut sicher, dass Sie einen solchen Entwurf schon einmal erstellt haben, können ihn aber nicht finden. Jetzt heißt es: neu planen. Dank Vi sind Sie planerisch in „Formel 1“-Geschwindigkeit unterwegs, aber ginge das nicht effektiver?
 
Ja, mit Vi CAS. So lassen sich aus bestehenden Plänen weitestgehend automatisiert Bilder der Grundrisse, Ansichten, Schnitte und 3D-Bilder erzeugen, die sich mit Wohn- und Grundfläche in Vi CAS einlesen lassen.
 
Vi CAS wäre Ihre Planungsdatenbank: Entwürfe ließen sich optisch auswerten und passende Entwürfe einfach per Klick als Vorlage in Vi Plan öffnen und den Wünschen des Interessenten anpassen.
 
Wenn Sie viele bestehende Vi Planungen haben,
übernimmt eine Batchfunktion (Stapelverarbeitung) die Erzeugung der Bilder, Flächenberechnungen und das Einlesen in Vi CAS – die Videos unserer FAQ-Wissensdatenbank zeigen Ihnen „wie“. Empfehlenswert ist es, die Planungen an einem Freitag auszuwählen und die Datenerzeugung vor dem Verlassen des Büros zu starten. Pünktlich zum Start der neuen Woche meldet das System „Fertig“. Jetzt lesen Sie nur noch unkompliziert Ihre Daten in CAS ein.
 
Wenn Sie Vi Panorama Anwender sind,
könnten Sie parallel via Batchfunktion zusätzlich Außen- und Innenpanoramen erzeugen und in Vi CAS einlesen lassen. Orientieren Sie sich einfach an der Videodokumentation.
 
Wenn Sie Vi Kalk Anwender ohne eingerichtete Kalkulation sind,
könnten Sie nach dem Eintragen der Entwürfe in Vi CAS automatisch über die Kalkulation die Selektionskriterien ermitteln lassen. Die Anzahl der Geschosse, Keller, Hauslänge- und Breite, Dachform, Kniestock und Dachneigung oder der Architekturstil – alles ist mit Ihrem aktuellen Branchenmodell und ohne Kalkulationseinrichtung machbar. Binnen 15 Minuten haben Sie die dafür nötigen Batchfunktionen mithilfe eines Coaches eingestellt. Dann gilt: Batchlauf vor dem Wochenende starten und am Montag nach Fertigstellung die Daten in Ihr Vi CAS einlesen. Videos erleichtern den Einstieg in die Thematik und geben wertvolle Hilfestellung. Im Ergebnis können Sie Ihre Pläne jetzt optisch und über alle Selektionskriterien auswerten.
 
Wenn Sie eine eingerichtete Kalkulation haben,
könnten Sie sich via Batchlauf aktuelle Preise Ihrer Kalkulation für die in Vi CAS eingetragenen Planungen ausgeben lassen. Wahlweise für „Schlüsselfertig“ und „Ausbauhaus“. Im Anschluss lesen Sie diese in Vi CAS ein. Hierfür dürfen Sie mit Ihrem Coach gemeinsam ca. 30 Minuten Zeit investieren, um die durch die Anpassung nötigen Überprüfungen und eventuellen Änderungen vorzunehmen. Ab hier läuft alles in gewohnter „Batch-Routine“.
 
Wenn Sie Excel Auswertungen mögen,
exportieren Sie sämtliche Ergebnisse einfach nach Excel. Hier erwartet Sie eine auswertbare Matrix mit sämtlichen Kriterien und Preisen. Neugierig? In der FAQ-Wissensdatenbank gibt’s Details.

Entdecken Sie die Möglichkeiten.

Sie setzen eigene Verkäufer oder externe Vertriebspartner ein oder planen, das zu tun?
Ihr Vi CAS mit allen vorhandenen Entwürfen und hinterlegten Selektionskriterien ist die optimale Verkaufsgrundlage. Verkäufer und Partner finden über die klassische Bedarfsermittlung passende Entwürfe – Exposés sind auf Knopfdruck erstellt.
 
Wenn Sie Vi Panorama Anwender sind,
könnten Ihre Verkäufer und Partner den Interessenten interaktive Außen- und Innenpanoramen präsentieren.
 
Wenn Sie Vi Mobile Benutzer sind,
könnten Ihre Verkäufer und Partner online und via APP (iOS, Android) auf hinterlegte Häuser und Panoramen zugreifen – via Tablet oder Smartphone und bei WebVR/WebGL fähigem Smartphone gern auch in Virtual Reality. Sie und Ihre Partner können Interessenten auch Zugriff auf einzelne Häuser oder Panoramen geben – siehe Vi Mobile-Möglichkeiten.
 
Wenn Sie eine eingerichtete Kalkulation haben,
könnten Ihre Verkäufer und Partner auf Ihre Hausgrundkalkulationen zurückgreifen, sie ausdrucken und als Vertragsvorlage verwenden. Wahlweise stellen Sie in Vi CAS eine komplette Preisbuchkalkulation zur Verfügung – Ihr Verkäufer kann Mehr- oder Minderleistungen anbieten.
 
Sie wollen einen eigenen Online-Hauskatalog auf der Homepage anbieten?
Möglich macht es eine Teilmenge oder der gesamte Inhalt Ihres Vi CAS in Verbindung mit Vi Panorama + Vi Mobile. Sie dürfen in Vi CAS einen Katalog – eine sogenannte freie Instanz – dafür festlegen und deren Optik wie z. B. Farben, Logos und Bildschaltflächen definieren.
 
Aus Vi CAS werden die Daten automatisch in Vi Mobile hochgeladen. Hat der Provider Ihrer Webseite den von Vi Mobile vorgegebenen Aufruf des Kataloges integriert, sind Sie fertig: Ihr Hauskatalog ist in Wunschoptik und mit Ihren Häusern und Selektionskriterien online.
 
Sie wollen eine eigene App für Smartphone und Tablet?
Haben Sie bereits alle Schritte zum Onlinekatalog durchlaufen, sind 99% der Arbeit schon erledigt. Lediglich Kunden oder Interessenten sind in der Onlinekonsole von Vi Mobile noch anzulegen. Haben Sie die entsprechenden Zugangsdaten via Mail an die Zielgruppe verschickt, ist durch diese nur noch die App zu installieren. Nach dem Login erhalten Ihre Anwender Zugriff auf den Gesamtinhalt, Interessenten sehen die ihnen bereitgestellten Entwürfe.
Sie möchten ein individuell auswertbares Archiv all Ihrer Planungen, denn ein Teil Ihrer Pläne enthält alte:
 
  • Wandstärken
  • Geschosshöhen
  • Deckenstärken
  • Belichtungsflächen
  • und so weiter
 
Sie wollen diese Pläne finden, um sie anzupassen.
 
Mittels Batchfunktion tragen Sie dazu alle relevanten Planungen in eine für diesen Zweck angelegte Instanz ein.
 
Jetzt steht die Prüfung an, welche zusätzlichen individuellen Kriterien – wie Wandstärken, Geschosshöhe etc. zur Auswertung nötig sind. Bei Bedarf ziehen Sie einen Coach zu Rate. Ergänzen Sie diese Daten in der Vi CAS-Instanz und in Ihrer eingerichteten Kalkulation und verknüpfen diese miteinander. Offene Fragen klären Sie mit Hilfe unserer FAQ-Wissensdatenbank.
 
Nach dem Batchlauf der Kalkulation und dem Einlesen der Ergebnisse können Sie z. B. mittels Übergabe an Excel Ihr Archiv individuell analysieren. Immer wiederholbar nimmt der Aufwand für den Vorgang ab und Sie erweitern Ihr Know-how. Gerade bei Norm-Änderungen und vielen Plänen minimiert das den manuellen Arbeitsaufwand.
Sie wollen Auswirkungen anstehender Preisänderungen im Vorfeld kennen.
Das betrifft die Auswertung von Teilmengen wie:
 
  • Preisänderung bei Flachdachentwürfen
  • Preisänderungen bei Bungalows
  • Preisänderungen bei Häusern mit mehreren Wohneinheiten
  • etc.
 
Geklärt werden soll, ob Preisänderungen 1:1 weitergegeben werden können/sollen.
 
Tragen Sie via Batchfunktion alle relevanten Planungen in eine extra für diesen Zweck angelegte Instanz in Vi CAS ein.
 
Prüfen Sie – evtl. mit Hilfe eines Coaches – welche zusätzlichen Kriterien für die Auswertung benötigt werden und welche Ausbaustufen verglichen werden sollen. Legen Sie zudem die zu vergleichenden Preislisten fest.
 
Nach dem Batchlauf der Kalkulation und dem Einlesen der Ergebnisse können Sie z.B. via Übergabe an Excel über die Kriterien jede Preisveränderung auswerten. Arbeiten Sie z.B. mit Jahrespreislisten, lassen sich Preisveränderungen z. B. über mehrere Jahre als Graphen darstellen.

Die Struktur von Vi CAS.

Planungen und Merkmale werden in sogenannten Instanzen – logischen Einheiten – geführt, allgemeine Dokumente in einem globalen Katalog. Interessentendaten werden wahlweise gepflegt oder via Schnittstelle eingelesen.
 
Der Katalog mit Beispielbildern, Videos und PDF-Dokumenten wird erfahrungsgemäß nur von Verkäufern verwendet.
 
Die in Instanzen organisierten Planungen können folgendes enthalten:
  • Ansichten
  • Grundrisse
  • Schnitte
  • 3D Bilder
  • Wohn- und Grundflächen inkl. der entsprechenden Dokumente dazu
  • die Planungsdatei selbst
  • die Massen & Mengen der Planung
  • individuelle Dokumente (z.B. Preisblätter, Angebote)
 
Ebenso können Planungen die Ausprägungen der Merkmale enthalten z.B.:
Geschosse: 1,5
Keller: ja
Dachform: Satteldach
Architekturstil:  Klassisch
Komplexität: simpel - 4 Ecken
 
Wenn Sie Vi Panorama-Anwender sind,
können je Planung zusätzlich Außen- und Innenpanoramen zur Verfügung gestellt werden.
 
Wenn Sie Vi Mobile-Anwender sind,
können Sie je Merkmal Bilder für die Online- Steuerung und deren Freigabe zur Nutzung in Vi Mobile führen. Ob diese in Vi Mobile zur Verfügung stehen, entscheiden Sie je Instanz, bzw. Planung. In der Online-Konsole von Vi Mobile pflegen Sie zudem die Oberflächenoptik, Farben, Logos und Ihre Zugangsdaten.
 
Wenn Sie eine eingerichtete Kalkulation haben,
können in der Instanz Angebotsvorlagen und global verwendbare Preislistenpositionen inkl. Bilder aus der Kalkulation enthalten sein.
 
Je Planung können beliebig viele Hauspreise und/ oder Hauspreislisten und vorberechnete Mehr- und Minderpreise (inkl. Texte, Bilder) aus der Kalkulation verwendet werden.
 
Alternativ hinterlegen Sie je Planung eine konkrete Vi Kalk-Datei und starten Ihre Kalkulation über Vi CAS.

Die Vi CAS Inhalte.

Außer dem individuell durch den Administrator aufgebauten Katalog werden Daten überwiegend automatisch erzeugt und eingetragen – entweder je Plan oder mittels Batchlauf für mehrere Planungen. In Summe ist der Aufwand für das Eintragen einer einzelnen Planung in Vi CAS derselbe, wie für ein Dutzend.
 
Wenn Sie Vi Panorama-Anwender sind,
gilt exakt dasselbe für zusätzliche Außen- und Innenpanoramen.
 
Wenn Sie Vi Mobile-Anwender sind,
gilt dasselbe für die Vi Mobile Außen- und Innenpanoramen. Wenn Sie – wie empfohlen – für Vi Mobile eine separate Instanz verwenden, existiert kein Mehraufwand. Alternativ entscheiden Sie gesondert, ob eine Planung in Vi Mobile zur Verfügung steht.
 
Wenn Sie eine eingerichtete Kalkulation haben,
werden Merkmale und ihre Ausprägung je Plan automatisch aus den Batchläufen der Kalkulation eingelesen.
 
Gleiches gilt für die Hauspreise und/oder Hauspreislisten je Planung und vorberechneter Mehrund Minderpreise. Individuelle Anpassungen der Kalkulation erfolgen einmalig in Vi CAS.

Der Einsatz von Vi CAS.

Vi CAS kann als Einzelprogramm z.B. für Verkäufer eingesetzt werden – es können so nur die bereitgestellten Inhalte verwendet werden, Exposés erstellt, Panoramen präsentiert und auf Wunsch Angebote oder Preisblätter ausgegeben werden.
 
Vi CAS ist mit Vi Plan kombinierbar: Suchen Sie den passenden Entwurf als Planungsgrundlage und übernehmen Sie diesen per Klick in Vi Plan. Passen Sie hier an individuelle Kundenwünsche an.
 
Vi CAS ist auch kombinierbar mit Vi Plan und Vi Kalk. Findet sich ein passender Entwurf, lässt sich die Kalkulation direkt starten. Leistungsumfang und Sonderausstattungen können eingestellt werden. Findet sich ein Entwurf, der als Planungsgrundlage dienen kann, wird er per Klick in Vi Plan übernommen. Nach der individuellen Änderung wird damit kalkuliert.
 
In Kombination mit Vi Mobile dient Vi CAS auch als Onlinekatalog und/oder „Unternehmens-App“. Ergänzt um die genannten Funktionalitäten, lassen sich jetzt z. B. vom Interessenten online gefundene Entwürfe individuell für ihn anpassen.
 
Kombiniert mit Vi Plan und Vi Kalk ist Vi CAS für Auswertungen und Vergleichskalkulationen verwendbar.
 
Zudem kann Vi CAS – kombiniert mit einem Back- Office – als Hausverkaufsprogramm fungieren. Findet der Verkäufer einen passenden Entwurf, erstellt er dafür alles: vom Exposé bis zum Angebot. Findet er keinen 100%ig passenden Entwurf, lässt sich dieser kalkulatorisch an die Kundenwünsche anpassen. Hausvergrößerung um x m² + 2 zusätzliche Kinderzimmer werden möglich – die Preisbuchkalkulation von Vi CAS zieht automatisiert nach und erstellt Angebot und Exposé.
 
Bei größeren Änderungen oder einer komplett freien Planung startet der Verkäufer mit der Bedarfsanalyse und übermittelt die Daten an sein Back-Office. Hier wird der Plan angepasst oder neu erstellt und ein Angebot gemäß Bedarfsanalyse erzeugt. Die Daten werden dann als Vi CAS-Paket an den Verkäufer gemailt. Er übernimmt sie mit Doppelklick in seine individuelle Vi CAS-Instanz. Jetzt kann er wie gewohnt präsentieren und Exposé und Angebot ausgeben. Ein weiterer Eingriff in das Angebot funktioniert reibungslos. Back-Office Angebote sind bearbeitbar wie selbst erstellte Angebote.

Für Newsletter anmelden

Folgende Felder bitte frei lassen!

© 2020 Vi BIM solutions | last update: 30.07.2020