Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unter dem Link „Cookie-Details einblenden“ und in unserer Datenschutzerklärung. Sie geben Ihre Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie diesen Hinweis mit Klick auf einen Akzeptieren-Button wieder ausblenden. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.
Cookie-Details einblendenCookie-Details ausblenden
Nur ausgewählte akzeptieren
Alle akzeptieren
Notwendige Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen der Website.

Name cookieconsent-media
Anbieter Eigentümer dieser Website
Zweck
Speichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Externe-Medien Cookies auf der aktuellen Website.
Laufzeit 1 Jahr
Typ HTTP Cookie

Name cookieconsent-necessary
Anbieter Eigentümer dieser Website
Zweck
Speichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Cookies auf der aktuellen Website.
Laufzeit 1 Jahr
Typ HTTP Cookie

Name cookieconsent-statistics
Anbieter Eigentümer dieser Website
Zweck
Speichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Statistik Cookies auf der aktuellen Website.
Laufzeit 1 Jahr
Typ HTTP Cookie
Inhalte von externen Anbietern wie YouTube, Vimeo oder GoogleMaps werden standardmäßig blockiert. Wenn Cookies von externen Medien akzeptiert werden, bedarf der Zugriff auf diese Inhalte keiner manuellen Einwilligung mehr.

Name 1P_JAR
Anbieter youtube.com
Zweck
Dieser Google-Cookie wird zur Optimierung von Werbung eingesetzt, um für Nutzer relevante Anzeigen bereitzustellen, Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern oder um zu vermeiden, dass ein Nutzer dieselben Anzeigen mehrmals sieht.
Laufzeit 1 Monat
Typ http

Name SID / NID
Anbieter youtube.com
Zweck
Google verwendet Cookies wie das NID- und das SID-Cookie, um Werbung in Google-Produkten wie der Google-Suche individuell anzupassen. Mithilfe solcher Cookies erfasst Google zum Beispiel Ihre neuesten Suchanfragen, Ihre bisherigen Interaktionen mit den Anzeigen eines Werbetreibenden oder den Suchergebnissen und Ihre Besuche auf der Website eines Werbetreibenden. Auf diese Weise kann Google individuell zugeschnittene Werbung auf Google anzeigen.
Laufzeit 1 Jahr
Typ http
Diese Cookies erfassen anonyme Statistiken. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie wir unsere Website noch weiter optimieren können.

Diese Website verwendet aktuell keine speziellen Cookies dieser Art.

Kontakt ist nicht gleich Kontakt – und schon gar nicht Kunde

15.12.2021

Wenn Sie an Ihre Anfänge als Unternehmer in der Hausbaubranche zurückblicken, was stand damals ganz oben auf Ihrer unternehmerischen Wunschliste für die Zukunft: ein guter Umsatz? Viele Kontakte? Eine stetige Weiterentwicklung? Dauerhafter Erfolg?

 

Das waren auf jeden Fall die Wünsche, die ich damals hatte, als ich mich mit 22 Jahren selbstständig machte. Und ich habe es geschafft, diese Ziele in die Tat umzusetzen. Eines habe ich aus meiner Vergangenheit gelernt: Es ist immer mehr drin!

 

Worauf warten Sie also noch?

 

Wie gut ist Ihre Arbeit wirklich?  

 

Natürlich darf bei der Analyse des Status quo Ihres Unternehmens ein Blick auf die Zahlen nicht fehlen. Das sind zum Einen Ihre Vertriebskennzahlen. Denn um noch mehr aus Ihrem Unternehmen herausholen zu können, brauchen Sie einen Überblick darüber, wie gut Sie eigentlich verkaufen.

Also schauen wir Ihre Kennzahlen einmal genauer an. Wir beginnen mit Ihren Kontakten. Und dabei ist ein Fakt besonders wichtig: Nicht nur die Quantität ist von Bedeutung, vor allem die Qualität ist ausschlaggebend. Oder wie ich das in meinen Trainings immer sage: Zählen Sie nicht nur die Leute, die Sie erreichen, sondern erreichen Sie die Leute die zählen.

 

Das gelingt Ihnen, indem Sie hinterfragen, wie und wo Sie die Kontakte geknüpft haben. Über das Internet oder über Weiterempfehlungen? Was bringt Ihnen der jeweilige Kontakt? Wie viel Zeit und auch Geld mussten Sie investieren, um eine Verbindung aufzubauen? So können Sie genau definieren, welcher Kontakt für Sie von Vorteil ist und welcher unterm Strich nicht lohnenswert ist.

Wer steht da eigentlich vor Ihnen?

 

Neben der Beurteilung Ihrer Kontakte brauchen Sie eine genaue Bedarfsanalyse: Welche Kriterien müssen bei Ihren Kontakten vorhanden sein, damit diese auch bei Ihnen kaufen? 

 

Das Kaufmotiv und die Bonität stehen hierbei sicherlich im Mittelpunkt. Doch auch der Fakt, ob ein Kunde den Weg mit Ihnen geht oder nicht. Also ob er ebenfalls Ihrer ganz persönlichen Strategie folgt. Erst wenn Sie sich über diese Sachlage im Klaren sind, wissen Sie, worauf Ihr Unternehmen in Zukunft das Augenmerk richten soll. 

 

Zu den Vertriebskennzahlen zählen auch Ihre Präsentationen. Wenn Sie damit wunschlos glücklich sind, Gratulation. Doch nur die wenigsten schaffen einen Schnitt von fünf Präsentationen und ein Kunde kauft letztlich nicht. Um zu einem Top-Unternehmen zu kommen, müssen eben auch Ihre Präsentationen top sein. Optimieren Sie dafür Ihr Angebot und Ihre Prozesse. 

Zahlen, Fakten, Daten

 

Und zu guter Letzt: Durchleuchten Sie die Anzahl Ihrer verkauften Häuser. Denn am Ende des Tages verdienen Sie damit Ihr Geld. Sind die Zahlen gut genug? Sind Ihre Kunden begeistert und werden sie Sie weiterempfehlen? Denn nur mit Empfehlungen verkaufen Sie auch zukünftige Bauvorhaben. 

Und, wenn Sie sich nun alle Fragen beantwortet haben, wie gut ist Ihre Arbeit?

 

Ihr Klaus Zimmermann

Mehr auf zimmermannklaus.de

« zurück

Für Newsletter anmelden

Folgende Felder bitte frei lassen!

© 2022 Vi BIM solutions | last update: 24.01.2022